Wero Wallet – Der Gamechanger für Veranstalter in 2025

Wir freuen uns, Ihnen Wero vorzustellen, das innovative Zahlungssystem der European Payments Initiative (EPI), das die Art und Weise, wie Zahlungen bei Konzerten und Events abgewickelt werden, revolutionieren wird.

Was ist Wero?

Wero ist eine digitale Geldbörse, die schnelle und sichere Konto-zu-Konto-Transaktionen ermöglicht. Das System ist darauf ausgelegt, Transaktionen in weniger als 10 Sekunden abzuwickeln, und das rund um die Uhr (Wero Wallet) (European Payments Initiative). Ursprünglich in Belgien, Frankreich und Deutschland eingeführt, wird Wero bald auch in weiteren europäischen Ländern verfügbar sein (Latinia) (EuropaWire).

Vorteile für Veranstalter

  1. Geringere Transaktionsgebühren: Wero bietet im Vergleich zu traditionellen Zahlungssystemen wie Kreditkarten und PayPal deutlich niedrigere Transaktionsgebühren. Da keine Intermediäre beteiligt sind, entfallen viele der üblichen Gebühren, was insbesondere für Veranstalter mit hohen Transaktionsvolumina von Vorteil ist (Checkout) (EuropaWire).
  2. Schnelle und sichere Zahlungen: Zahlungen werden in weniger als 10 Sekunden abgewickelt, was bedeutet, dass Sie Ihre Einnahmen schneller erhalten und Ihre Kunden sofortige Bestätigungen für ihre Käufe bekommen (Wero Wallet).
  3. Einfach zu integrieren: Wir sind bereits dabei, Wero in unser Ticketing-System zu integrieren. Dies ermöglicht eine nahtlose Nutzung ohne zusätzliche technische Herausforderungen für Sie. Unser Ziel ist es, Ihnen und Ihren Kunden ein reibungsloses und effizientes Zahlungserlebnis zu bieten (Checkout).

Funktionen von Wero

  • Person-to-Person-Transaktionen (P2P): Ermöglicht einfache und schnelle Überweisungen zwischen Einzelpersonen.
  • Konsumenten-zu-Geschäfts-Transaktionen (C2B): Ideal für den Verkauf von Tickets und anderen Dienstleistungen.
  • Online- und Mobile-Zahlungen: Perfekt für E-Commerce und mobile Anwendungen.
  • Punkt-of-Sale (POS) Zahlungen: Erweitern Sie Ihre Zahlungsmöglichkeiten auf Vor-Ort-Transaktionen bei Veranstaltungen (Checkout) (EuropaWire).

Warum Wero?

Wero bietet eine Vielzahl von Vorteilen, die es zu einem unverzichtbaren Tool für Veranstalter machen. Durch die Reduzierung der Transaktionskosten und die Beschleunigung der Zahlungsabwicklung können Sie Ihre Margen verbessern und Ihren Kunden ein besseres Erlebnis bieten.

Wann kommt Wero?

Wero ist schon da! Diese digitale Zahlungslösung, die von einem europäischen Bankenkonsortium unterstützt wird, strebt an, sich als Alternative zu PayPal zu etablieren. Nun steht fest, dass der offizielle Start Ende Juni erfolgen wird. Ursprünglich war die Einführung des Systems bereits für Anfang des Jahres geplant.

Ähnlich wie bei PayPal wird es auch mit Wero möglich sein, rund um die Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen Geld zu senden und zu empfangen. Im Hintergrund nutzt das System Echtzeitüberweisungen über SEPA, jedoch sind für den Geldaustausch zwischen Wero-Nutzern keine Kontonummern oder IBANs erforderlich – die Handynummer des Empfängers genügt. Die Geldtransfers sollen innerhalb von Sekunden erfolgen und das Geld wird direkt auf das Konto des Empfängers überwiesen.

Ein traditionelles Bankkonto fungiert im Hintergrund Für die Nutzung von Wero ist ein Bankkonto bei einer teilnehmenden Bank erforderlich. Die European Payments Initiative hat jedoch angekündigt, dass Personen mit einem Bankkonto in Deutschland, Frankreich oder Belgien den Dienst höchstwahrscheinlich nutzen können. Wero wird in diesen drei Ländern Ende Juni starten, und die Niederlande sind als nächstes geplant. Weitere europäische Länder sollen in den kommenden Jahren folgen.

Zunächst ermöglicht Wero nur Zahlungen von Nutzer zu Nutzer, aber in Zukunft sind auch Integrationen in Handelssysteme geplant. Die EPI hofft, dass bis zum Frühjahr 2025 auch Zahlungen in Onlineshops mit Wero möglich sein werden. Im nächsten Schritt soll das System auch lokal, beispielsweise im Einzelhandel oder in Restaurants, nutzbar sein.

Gestützt von 14 vertrauenswürdigen Banken und den beiden größten europäischen Acquirern. 

Integration in i-ticket

Beginnen will EPI die „digitale Geldbörse“ Wero Wallet mit Handy-zu-Handy-Zahlungen in Belgien, Deutschland und Frankreichund dazu eine eigene App anbieten, sodass nach Aussage des Anbieters fast alle Bankkunden in diesen Ländern Wero mit großer Wahrscheinlichkeit nutzen können.[9] Sie soll mit Twint (Schweiz) bzw. MobilePay (Dänemark) vergleichbar sein. […]

Mitte 2025 soll die Bezahlung in Onlineshops ermöglicht werden und damit zu Paypal und Kreditkarten in Konkurrenz treten. Experten gehen davon aus, dass bis dahin Giropay erhalten bleibt. Als letzter Schritt ist die Integration von stationärer Zahlung an der Ladenkasse einschließlich der Integration der Girocard geplant.


Wir arbeiten daran, Wero in unser bestehendes Ticketing-System zu integrieren. Sobald dies abgeschlossen ist, können Sie von den zahlreichen Vorteilen profitieren und Ihren Kunden eine moderne, effiziente und kostengünstige Zahlungsmethode anbieten.

Bleiben Sie gespannt auf weitere Updates, und seien Sie einer der Ersten, die von diesem revolutionären Zahlungssystem profitieren.